Ökofilmtour im Kulturbahnhof Biesenthal

Sa. 11. 02. 2017 • 20 UHR

„Ausgetrocknet. Brasilien in Not“, Doku 2016

Brasilien leidet an einer der schlimmsten Wasserkrisen seiner Geschichte. Wie kann es sein, dass einem der wasserreichsten Länder der Welt das Wasser ausgeht? António Cascais geht auf Spurensuche – zu Wort kommen Umweltschützer wie der berühmte Fotograf Sebastiano Salgado, Politiker, Agrarindustrielle und die betroffene Bevölkerung.

Sa. 18. 02. 2017 • 20 UHR

“Landstück”, Kino-dokumentarfilm (2016) 122 Min. R/A: Volker Koepp

In der Uckermark wird seit Jahrhunderten Landwirtschaft betrieben. Die weitgeschwungenen Felder reichen bis zum Horizont. Als die LPG der DDR abgewickelt wurden, konnten sich die Äcker erholen. Naturschutzgebiete sind entstanden und bäuerliche Familienbetriebe haben sich auf ökologischen Anbau umgestellt. Doch die globale Gier nach Land hat auch den Norden Brandenburgs erreicht. Der Staat verkauft das Land zu Höchstpreisen inzwischen an ortsfremde Großinvestoren. Monokulturen, Windräder, Tiermastbetriebe und Biogasanlagen verändern das Landschaftsbild. Der Film handelt vom Leben der Menschen in dieser dünnbesiedelten Gegend. Er besucht seine unmittelbaren Nachbarn, Dorfbewohner, Zugezogene, Landwirte und Umweltschützer wie Prof. Michael Succow. Sie erzählen von ihrem Alltag, ihren Sorgen und Visionen.

„Ab in die Wüste“ – ein geologischer Streifzug durch die Melchower Schweiz

Sonntag, 6. November 2016

Mit Dr. Peter Gärtner, Leiter des Naturparks Barnim

Wie sind die Melchower Binnendünen enststanden? Welche Spuren haben die Eifelvulkane hier hinterlassen? Wie kann man Luv und Lee an einer Düne unterscheiden? Was und wo ist die Barnimkante?

Die Besucher können sie sehen und anfassen, genau dort, wo die Barnimhochfläche ins Eberswalder Urstromtal abfällt.

Treff: 10.00 Uhr am Naturparkbahnhof

Dauer: ca. 3 Stunden

Festes Schuwerk wird empfohlen. Am Ende steht am Naturparkbahnhof ein kleiner Imbiß bereit.

Pilzexkursion mit Dirk Harmel

Sonntag, 6. November 2016

Treff: 13.00 Uhr am Naturparkbahnhof

Der Pilzexperte Dirk Harmel aus Berlin führt ein in die Pilzwelt der Melchower Binnendünen.

Die Exkursion findet im Anschluss an die geologische Führung am Vormittag statt. Besucher können gern beide Veranstaltungen kombinieren.

Nähere Informationen zur Pilzwanderung finden Sie unter:

http://www.pilz-seminare.de/seminarinhalte/ab-in-die-wueste.html

Drachenfest 2016 – Neuer Termin!

Nachdem das Drachenfest am 9. Oktober wegen schlechtem Wetter verschoben werden mußte, gibt es jetzt einen zweiten Versuch:

Am Samstag, dem 5. November, laden wir zum diesjährigen Drachenfest in Melchow ein.

Wann?:   13.00 bis 17.00 Uhr

Wo?:         auf dem Feld am Melchower Friedhof

Was?:       Drachenbasteln und Drachensteigen

Material zum Drachenbasteln wird gestellt (gegen einen kleinen Kostenbeitrag). Lange Drachenschnüre bitte mitbringen. Der schönste selbst gebastelte und der am höchsten fliegende Drachen werden prämiert.

Für das leibliche Wohl gibt es selbtgebackenen Kuchen, Kaffee, Würstchen usw. Aufwärmen kann man sich am Lagerfeuer.

Wir hoffen auf guten Wind und viele Drachen.

Ferienangebot für Kinder

 Niskastenbasteln im Naturparkbahnhof

für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren

Erfahrt etwas über unsere heimischen Singvögel und baut euren eigenen Nistkasten!

Gebastelt wird in 2 Gruppen mit jeweils max. 4-5 Teilnehmern

Am Montag, dem 17. Oktober 2016

Gruppe 1:                   9.00 bis 12.nistkasten00 Uhr

Gruppe 2:                   14.00 bis 17.00 Uhr

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich!

Bitte meldet Euch an unter:

info@naturparkbahnhof-melchow.de  oder direkt

bei Harald Lukas, Schönholzer Str. 18, Email: HaraldLukas@gmx.de